Dusche

Dusche ArmaturSelbst in kleinen Bädern hat sie Platz: Eine Dusche gehört heute zur Mindestausstattung einer Wohnung dazu. Alternativ werden Badewannen eingebaut, die als Kombination von Dusch- und Bademöglichkeit dienen. Sie bekommen dann eine Falttüre, einen Glasaufsatz oder einen Vorhang beziehungsweise ein spezielles Rollo, damit heftige Spritzer ins Badezimmer vermieden werden. Mancher gönnt sich auch den Luxus, beides zu besitzen: eine Wanne und eine Dusche.

Die Duschvarianten

Duschvarianten gibt es reichlich: Modelle mit einer klassisch tiefen und andere mit einer bodenglatten Wanne. Dieser freundliche Einstieg ist aktuell sehr angesagt. Diese begehbaren oder Walk-in-Duschen sind sehr komfortabel und nicht nur bei Kindern und Senioren beliebt. Die Bodenfliesen des Bades laufen einfach weiter in die Dusche hinein. Mit einer Glaskabine haben Sie den Effekt, dass das Bad größer wirkt: eine gute Lösung für Minibäder. Die luxuriöseste Art zu duschen bieten die offenen Duschen; sie haben ein größeres Platzangebot, finden sich daher eher in üppigeren Badezimmern und werden nur mit einer halbhohen oder deckenhohen festen Mauer, die wie ein Raumteiler wirkt, abgetrennt.

Modernes Duschvergnügen

Das Duschvergnügen ist für uns heute eine Selbstverständlichkeit – und die Auswahl an passenden Modellen sowie entsprechendem Bad Sanitär ist groß. Normalerweise finden wir in der Dusche einen normalen Brausekopf und einen Einhandmischer. Komfortabler wird es mit einer Regenbrause, aus der das Wasser besonders sanft und weit aufgefächert fließt. Die Haltestange kann verbreitert sein und den Körper mit Massagedüsen verwöhnen. Wellness ist auch bei einem Farbenspiel oder bei Musik angesagt. Die modernen Techniken lassen keine Wünsche offen. Schicker Edelstahl oder ein neutrales Weiß für die Sanitäreinrichtungen werden bevorzugt.

Badezimmer Dusche

Praktisch und schön

Weiterhin haben gerade die Walk-in-Duschen keinen mittigen Abfluss mehr, sondern zeigen sich immer öfter mit raffinierten Abflusslösungen an der Wand. Dadurch stehen Sie viel sicherer. Kräftige Haltestangen und ein Duschsitz sind für Senioren oft unverzichtbar – auch Kinder freuen sich darüber. Damit wird das Abduschen zu einem besonderen Spaß. Schließlich sollten Sie die Ablagen nicht vergessen: Sie können in den Wandfliesen eingebaut sein oder mithilfe eines Teleskopregals erstellt werden.